3. Tabor Messe in der schönen Natur bei Weuspert

Zum dritten Mal - nach 2017 und 2018 - feierte Kapuzinerpater Joachim Wrede aus Schliprüthen das Fest „Verklärung Christi auf dem Tabor“ im Freien. Vor der herrlichen Kulisse der Sauerländer Berge mahnte der Geistliche in klaren Worten den Schutz der Natur an. Joachim Werde bezog  Stellung für den Erhalt der Naturlandschaften und gegen die Industrialisierung der Wälder und Berge.Hier die PresseberichteSauerlandkurier mehr hierLokal Plus mehr hier  weiterlesen

Berg Tabor-Messe im Freien

Eucharistiefeier am Sonntag, den 11. August um 11 Uhr in Weuspert/Finnentrop, 300 m Fußweg von der Kapelle aus. Sonntag nach dem Fest „Verklärung Christi auf dem Tabor“. Herrliche Kulisse auf die Sauerländer Berglandschaft.Energiewende kann nicht heißen, Zerstörung unserer letzten Naturlandschaften.   Vermeintlich gute Lösungen zur Energiegewinnung durch Windindustrieanlagen würden Wald und Berge nachhaltig zerstören. Angesichts unseres bedrohten Lebensraumes möchten wir Schöpfung weiterlesen

Nafinn und Gegenwind Fretter treffen Ministerin Scharrenbach

Am Rande der Veranstaltung anläßlich des 50 jährigen Bestehens der Gemeinde Finnentrop am 28.Juni werden 4-6 Mitglieder von NAFINN e.V. und Gegenwind Frettertal ihre Sorgen über einen möglichen Windindustrieausbau in unseren Wäldern der Heimatministerin für NRW Frau Ina Scharrenbach vortragen. Hier unser Brief an die Ministerin. Der Brief an Ministerin Scharrenbach klick

Leserbrief

 Eigentlich ist es kein Geheimnis:Überall dort, wo der Bürger im ländlichen Raum ernst genommen wird, nimmt man wahr, daß er sich wehrt gegen den Bau von Windindustrieanlagen. (Ausnahme bilden nur einige, denen man einen finanziellen Gewinn in Aussicht gestellt hat). Der vor wenigen Jahren geschehene Tabubruch, Windindustrieanlagen auch im Wald zuzulassen, wird nicht hingenommen. Eines der letzten großen zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands, das Sauerland, früher von verantwortungsbewussten weiterlesen

Eucharistiefeier oberhalb von Weuspert – Bewahrung der Schöpfung –

Wie schon vor einem Jahr auf den Höhen der Homert, fand auch in diesem Jahr eine Eucharistiefeier auf einem besonders schönen Fleckchen im Sauerland statt.Kapuzinerpater Joachim Wrede begrüßte die etwa 100 Mitfeiernden oberhalb von Weuspert mit den Worten"Fromme und eher kirchenferne, Weltverbesserer und bürgerlich Angepasste, Menschen, die sich für unvollkommen halten und solche, die denken bei ihnen läuft alles gut, Menschen, die seit Generationen hier leben und solche, die hier weiterlesen

Gegendarstellung der Nafinn erreicht zumindest nicht alle Ratsmitglieder

Mit Schreiben vom 5.7. hatten wir Herrn Bürgemeister Heß gebeten weitergehende Informationen zur Nafinn an die Gemeindeverordneten weiterzugeben.In Zeiten, in denen man mit einem Klick Informationen weiterleiten kann, waren wir davon ausgegangen, dass die Verwaltung unserer Bitte nachkommen würde. Aus verschiedenen Quellen, liegen nun Informationen vor, dass das nicht geschehen ist. Wir gehen davon aus, dass durch die Urlaubszeit diesem Wunsch nicht entsprochen werden konnte. Daher veröffentlichen weiterlesen

Eucharistiefeier im Freien „Bewahrung der Schöpfung“

am Sonntag, dem 12. August um 11:00 Uhr in Weuspert(Sonntag, der auf das Fest der Verklärung des Herrn auf dem Berg Tabor, folgt)Wie im letzten Jahr (auf der Homerthöhe) geht es um Natur und Umweltschutz. In einer Gesellschaft, die auf materiellen Gewinn ausgerichtet ist, gehen die Beziehung zur Natur und zum Schöpfer des Lebens verloren.Vermeintlich gute Lösungen zur Energiegewinnung führen in neue Probleme.In einem Gottesdienst mit Segen möchten wir – Schöpfung und Schöpfer weiterlesen

Hit Counter provided by laptop reviews